Elektroniker (m/w/d) für Automatisierungstechnik

Als Elektroniker wirst Du später vielfältige und verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen. Zu deinen Aufgaben gehören, das Programmieren von Leitsystemen und speicherprogrammierbaren Steuerungen, das Warten von Anlagen und die Fehlerbeseitigung in Verfahrenstechnischen Anlagen.

Im Überblick
  • Planen, Aufbauen, Errichten, Instandhalten und Optimieren von Automatisierungssystemen
  • Messen und Analysieren von elektrischen Funktionen
  • Sicherheitsbeurteilungen von Anlagen und Betriebsmitteln
  • Beraten von Kunden
  • Erbringen von Serviceleistungen
Ausbildungszeit 3,5 Jahre, mit der Option die Ausbildung bei überdurchschnittlichen Leistungen zu verkürzen.
Voraussetzungen
  • Schulabschluss entsprechend der mittlere Reife
  • Gute Noten in Mathematik und Physik
  • Verständnis für physikalische und technische Vorgänge sowie für Mathematik
  • Praktisches Geschick
  • Logisches Denkvermögen
So läuft die Ausbildung ab Zuerst werden allgemeine Grundlagen in den Bereichen Chemie, Mechanik und Elektrotechnik vermittelt. Anschließend folgt die Fachausbildung mit Installationstechnik und Steuerungstechnik. Hierbei werden schon Programmierungen durchgeführt.

Im 2. Ausbildungsjahr folgt dann ein SPS-Kurs und kurz darauf die Abschlussprüfung Teil 1. Du wirst als Auszubildender in den Fachabteilungen in der Produktion eingesetzt und hast nun die Möglichkeit Gelerntes umzusetzen.

Im 3. Ausbildungsjahr werden in Fachlehrgängen unter anderem Reglungstechnik und Messtechnik vermittelt. Bei überdurchschnittlichen Leistungen findet auch hier schon die Prüfungsvorbereitung für die Abschlussprüfung Teil 2 statt.
Ausbildungsinhalte im Überblick
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Fachrechnen
  • Planen, Verdrahten, Parametrieren und Inbetriebnehmen von elektrischen Anlagen
  • Dokumentation von Prüfergebnissen
  • Erweiterte Kenntnisse der Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik
  • Programmieren von SPS-Technik verschiedener Hersteller
  • Einführung in die EDV
Weiterbildung
  • Industriemeister/-in Elektrotechnik (2-3 Jahre berufsbegleitend) oder
  • Techniker/-in (3-4 Jahre berufsbegleitend) oder
  • Bachelor/Master (4 - 5 Jahre berufsbegleitend)
Ausbildungsstandorte
  • Worms
  • Weiterstadt (Die Fachausbildung sowie der Berufsschulunterricht findet am Standort Worms statt.)
  • Wesseling (In Wesseling wird die Bewerberauswahl für die Röhm GmbH zum Teil von der Evonik Industries AG übernommen.)
Berufsschule In der Berufsschule erhältst Du fachtheoretischen Unterricht, organisiert in verschiedenen Lernfeldern mit Inhalten aus den Fachbereichen Elektrotechnik, Physik, Fachrechnen und Automatisierungstechnik, wie zum Beispiel Regelungstechnik und Steuerungstechnik. Es werden auch allgemeinbildende Inhalte wie Wirtschafts- und Sozialkunde vermittelt.

Die Berufsschule findet am jeweiligen Ausbildungsstandort unterwöchig oder als Blockunterricht statt

Jetzt bewerben in ...

Weiterstadt

Worms

Wesseling

Zurück