Verfahrensmechaniker Kunststoff- und Kautschuktechnik (m/w/d)

Als Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik – Fachrichtung Halbzeuge bist Du sowohl für die Bedienung und Überwachung der Maschinen als auch für die Verarbeitung und den Einsatz von Kunststoff und Kautschuk zuständig. Du überwachst sowohl die Abläufe von automatisierten Fertigungsprozessen als auch die Qualität der Produkte. Darüber hinaus lernst Du, Pneumatik- und Hydraulikschaltungen aufzubauen und zu prüfen.

Im Überblick
  • Betreiben und Überwachen von Produktionsanlagen im Schichtbetrieb
  • Beobachten und Protokollieren von Prozessdaten
  • Wartung und Inspektion von Produktionsanlagen
  • Durchführen von chemischen und physikalischen Untersuchungen
  • Lagern, Abfüllen und Versand von Produkten
Ausbildungszeit 3,5 Jahre mit der Option, die Ausbildung bei überdurchschnittlichen Leistungen zu verkürzen.
Voraussetzungen
  • Guter Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife
  • Technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick
  • Interesse an Produktions- und Verarbeitungsmaschinen sowie am gesamten Produktionsprozess
  • Interesse an Physik und Chemie
  • Präzision, Sorgfalt sowie Verantwortungsbewusstsein beim Arbeiten
  • Spaß an der Teamarbeit
So läuft die Ausbildung ab Nach einem gemeinsamen Onboarding mit allen Ausbildungs-berufen geht es für Dich direkt in den ersten Praxiseinsatz. Du lernst unterschiedliche Produktionsbereiche sowie innovative Verarbeitungstechniken kennen.
Ausbildungsinhalte im Überblick
  • Grundlagen der Chemie, Physik und Technik
  • Fachrechnen
  • Aufbau, Eigenschaften und Anwendungsbereiche von Kunststoffen
  • Anfertigung und Lesen technischer Zeichnungen
  • Reparatur/Instandhaltung von Bauteilen, Apparaten, Anlagen
  • Be- und Verarbeitungsverfahren von Kunststoffen
Weiterbildung
  • Geprüfte/-r Industriemeister/-in Metall
  • Geprüfte/-r Industriemeister/-in Kunststoff-Kautschuk
  • Techniker/-in
  • Geprüfte/-r Technische/-r Fachwirt/-in
Ausbildungsstandort Darmstadt/Weiterstadt
Berufsschule In der Berufsschule erhältst Du fachtheoretischen Unterricht, organisiert in Lernfeldern u. a. in Chemie, Physik und Technik. Du lernst Eigenschaften der Werkstoffe kennen und ihre Verwendungsmöglichkeiten. Im Fach Technik werden unterschiedliche Fertigungs- und Bearbeitungsverfahren wie zum Beispiel Fräsen oder Schleifen vermittelt.

Die Berufsschule befindet sich in Darmstadt und findet unterwöchig statt.

Jetzt bewerben in...

Darmstadt

Zurück