Die Geschichte von Florian Z.
Leitung der Prozesstechnologie im Innovationsmanagement

Früher träumte ich davon, Astronaut zu werden.

Heute will ich in der Forschung Geschichte schreiben und einen von uns entwickelten innovativen Prozess zur Herstellung von Methylmethacrylat, einem Vorprodukt von PLEXIGLAS®, auf den Weg bringen. Das wäre dann ein kleiner Schritt für die Menschheit, aber ein großer für mich.

Florian startete seine Karriere 2006 im Bereich der zentralen Verfahrenstechnik. Nach Positionen bei der Verfahrensoptimierung in einem Investitionsprojekt arbeitete er einige Jahre in der Unternehmensstrategie. Seit 2016 gehört die Methylmethacrylat-Forschung zu seinem Arbeitsschwerpunkt. Dort hat er auch die Leitung für die Verfahrenstechnik übernommen. Hier ist die Verfahrensentwicklung für eine neue Methylmethacrylat-Herstellroute, die LiMA-Prozess genannt wird, seine wichtigste Aufgabe.

„Als Kind wollte ich Astronaut werden – und was wir hier machen, ist ein wenig so wie in der Raumfahrttechnik. Vermutlich werden zwar nicht Milliarden gebannt an den Fernsehern kleben, wenn die von uns entwickelte und gebaute Anlage angefahren wird, aber sehr stolz werden wir trotzdem sein.“

Unser Produkt: Plexiglas®

Das originale PLEXIGLAS® sichert durch sein einzigartiges Herstellungsverfahren den Durchblick, gibt Objekten Form und Brillanz, schützt vor Regen, Hagel und Sturm, hält extremem Druck und starker Hitze stand, ist bruchfest und spiegelt die bunte Welt farbgetreu wider.

Deshalb steht PLEXIGLAS® als Marke für die Qualität von Produkten, an die besonders hohe Anforderungen gestellt werden - denn wir haben es zu unserer Aufgabe gemacht, das Leben leichter, sicherer und abwechslungsreicher zu gestalten.